Nächste Kammermusikwoche:

12.-19. August, 2017

Musikalische Begegnungen in der Provence

Die Kammermusikwoche ist für nicht-professionelle Musiker mit gutem bis hervorragendem Niveau und mit einiger Erfahrung in Kammermusik.


Proben unter Leitung der Lehrer

  • Alle Teilnehmer proben täglich zwei Stücke in zwei verschiedenen Gruppen. Jeweils die Hälfte jeder Probe ist unter der Leitung eines Lehrers..
  • Damit alle von der Anwesenheit des Lehres profitieren können, müssen die Stücke vor der Musikwoche einstudiert werden.

Gruppen und Werke

  • Die Gruppen werden vom Organisationskommittee definiert; Teinehmer werden ungefähr zwie Monate vor Beginn benachrichtigt.
  • Bestehende Gruppen können sich anmelden und ein Werk in dieser Gruppe einstudieren. Für das zweite Stück wird die Gruppe aufgeteilt.
  • Die Werke werden mit Zustimmung der Teilnehmer und des Organisationskommittees bestimmt. Vorschäge, vor allem weniger bekannter Werke, sind willkommen.

Atelier für zeitgenössische Musik

  • Für interessierte Teilnehmer wird täglich ein Kurs über zeitgenössischer Musik angeboten.
  • Geführt von einem Spezialisten der zeitgenössischen Musik, wird er in den meisten Jahren vom Komponisten der gespielten Musk besucht.


Freies Spielen

  • Die Teilnehmer können vor jeder geführten Probe frei gewählte Werke spielen (morgens 1 Stunde, nachmittags 1.5 Stunden), zusammen mit andern Teilnehmern oder den Lehrern.


Im Programm

  • Oeffentliche Proben der einstudierten Werke
  • Willkommensfest am Sonntagabend
  • Abschlussabendessen und -fest

Letzte Fassung 26.12.2016

Kontakt: